D2: Kein Sieg dafür Blumen, Spielfreude & Ohrewürm

“Spätestens beim Einschlagen kamen bei der einen oder anderen jedoch Zweifel auf: die sind ja alle so gross… und so jung… und die können ja richtig draufhauen…!”

Wir lassen das gerne noch ein bisschen so im Raum stehen. Auf der Zunge zergehen. Auf der Zunge zergehen lassen. Vielen herzlichen Dank für die Blumen, liebe Volero-Bibis. Eigentlich sind wir gar nicht so gross. Vorallem verglichen mit euren 3 oder 4 180m Frauen… Wir sind primär innerlich extrem gross. Und im Rumblödeln, darin sind wir auch gross. Und soooooo jung sind wir abgesehen von 3-4 Büsis (Hooligan Sprechgesang: büsisbüsisbüsis!!!!) auch nicht mehr. Das täuscht, weil wir so schön sind. Aber draufhauen, ja das können wir!

Jetzt aber zum Match. Vorweg, Coach Dave (aka Hoppe aka Kubi) hat den Mannschaftschat nach diesem Spiel von “Damen 2” wieder in “D2: s’ geilste Team” umbenannt. Der Match war nämlich ziemlich geil. Obwohl uns im ersten Satz der Beginn nicht optimal gelang, gibt es ein Highlight: Libera Debut für Annina und ihrer “eigentlich-chönnted-mer-ez-eifach-rasch-es-Video-mache-und-das-denn-ad-Nati-zu-Üebigszweck-gä”-Technik!

Der zweite Satz ging dann schon wesentlich besser. Ohne Libera Nadine aufgrund Verletzung, dafür aber mit einem Comeback von Alina und ihren extrem unangenehmen Services. Die Annahme und Defense waren eine solide Mauer – so dass Caro und Fränzi nur so reinprügeln konnten. Und so gelang es uns, dem Leader seinen 2. Satz verdient abzuluchsen.

Unsere Spielfreude und unseren Teamzusammenhalt konnten auch die zahlreichen Fans (Danke!!) spüren. Volero war nervös, die Gasttrainerin wütend und der Schiri…. Naja der Schiri… Belassen wir dieses Thema bei “Danke fürs Pfiffe aufgesetztes Höflichkeitslächeln” (Bschisssääääää).  Sehr vieles funktionierte beim Damen 2 wunderbar – Doppelwechsel zum Beispiel. Leider mussten wir den dritten und vierten Satz dann trotzdem extrem knapp an Volero abgeben und verloren mit 1:3.

Nichts desto trotz, es war ein super Spiel! Und während die Gegner zusammengeschissen wurden (mir händ eu imfall guet gfunde), feierten wir mit Ohrewürmsound unter der Dusche unsere gute Leistung.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.